WEITERE LINKS
Örtliches Teilhabemanagement Burgenlandkreis
Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
Special Olympics World Games 2023
 
 

 

Das Logo für Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Was und für wen ist die EUTB®?
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (kurz EUTB®) ist ein kostenloses Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, von Behinderung bedrohten Menschen und deren Angehörigen, Freunden und Bezugspersonen.
Die Beratung steht allen Menschen offen, unabhängig von Nationalität, Konfession, sozialem Status, Alter oder Geschlecht. Auch Mitarbeiter von Einrichtungen, Institutionen, Vereinen oder Verbänden können sich an die Beratungsstelle wenden.

Seit Anfang 2018 wird die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) auf Grundlage des § 32 SGB IX gefördert und unterstützt.

Die EUTB® ist eine erste Anlaufstelle, in der man sich kostenlos und unabhängig von Ämtern oder Trägern (die Leistungen bezahlen oder erbringen) beispielsweise zu folgenden Themen beraten lassen kann:

Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen:
• Schwerbehindertenausweis (Erstantrag, Höherstufung, Blindengeld)
• Erwerbsminderungsrente
• Arbeitsamt, Sozialamt, Eingliederungshilfe
• Reha-Antrag (Krankenkasse, Dt. Rentenversicherung)
• Anträge Pflegekassen (Pflegegrad, Hilfsmittel, Umzugs-/Umbaukosten)

Pflegeberatung:
• Pflegegrade, MDK-Begutachtung
• Entlastungsleistungen, Hilfe für pflegende Angehörige

Behinderung:
• Teilhabeberatung von Menschen mit (drohenden) Behinderungen oder gesundheitlichen Einschränkungen
• Mobilität, KFZ-Hilfe, Behindertenparkplatz
• Nachteilsausgleich, Merkzeichen, Grad der Behinderung
• Persönliches Budget, Assistenz, Budget für Arbeit

Nach längerer Krankheit:
• …wenn das Krankengeld ausläuft (Aussteuerung)

Leistungen Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Reha):
• berufliche Neuorientierung
• Wiedereingliederung in das Arbeitsleben

Vorsorge:
• Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung
• Beratung zu Fragen der gerichtlichen Betreuung

Wie können wir helfen?
Wir sagen Ihnen, wo Sie Hilfe bekommen und helfen dort, wo Sie nicht weiterwissen (auf Wunsch auch anonym).
Eine Rechtsberatung und Begleitung werden im Widerspruchs- und Klageverfahren nicht angeboten.

Kontaktdaten Beratungsstelle Naumburg
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
Volkssolidarität Landesverband
Sachsen-Anhalt e.V.
Salzstraße 35-37 (Eingang neben Citykaufhaus, Dachgeschoss)
06618 Naumburg

Tel.: Christine Wellnitz - 03445 6569654
Tel.: Ute Wagner-Hilffert - 03445 6569655
Fax: 03445 6569656

Beratungszeiten:
Montag
13.00 – 17.00 Uhr
Dienstag
09.00 – 13.00 Uhr
Mittwoch
09.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag
14.00 – 18.00 Uhr
Freitag
09.00 – 13.00 Uhr

Gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales


Behinderten- und Inklusionsbeirat Burgenlandkreis • Schönburger Str. 41 • 06618 Naumburg • Tel.: 03445 73 23 17 •IMPRESSUM